Revolutionäre Technologie, die überzeugt

Eine Revolution auf vier Rädern mit drei Motoren
In der Brust des Outlander PHEV schlagen drei Herzen.

Neben dem serienmässigen Allradantrieb bietet der Outlander PHEV eine Antriebskombination aus einem 2.4-MIVEC-­Benzinmotor und zwei Elektromotoren. Das fortschrittliche Plug-in-Hybrid-System umfasst weitere Komponenten, welche nachfolgend beschrieben sind.

1Twin Motor 4×4

Die zwei Elektromotoren an der Vorder- und Hinterachse garantieren einen starken Allradantrieb. Das Fahrdynamik­regelsystem S-AWC (Super All Wheel Control) sorgt für eine hervorragende Fahrstabilität und intuitives Handling.

2 2.4-Liter-Benzinmotor

Der Benzinmotor verfügt über die MIVEC-Technologie. Dies steht für «Mitsubishi Innovative Valve timing Electronic ­Control», also die variable Steuerung der Nockenwelle, und ermöglicht es dem Motor, seine Effizenz weiter zu steigern.

uebersicht-antrieb

3Generator

Der leistungsfähige Generator erzeugt Elektrizität, um die Batterie aufzuladen und die Motoren zu unterstützen.

4 Power Drive Unit & Electric Motor Control

Die intelligenten Kontrolleinheiten in der Front (Power Drive Unit) und im Heck (Electric Motor Control Unit) führen zu erhöhter Energieeffizienz und optimaler Motorenkontrolle mit maximalem Drehmoment.

5Fahrbatterie

Die Fahrbatterie ist im Boden des Fahrzeugs untergebracht, was den Fahrzeugschwerpunkt optimiert und somit die Sicherheit und das Handling verbessert. Darüber hinaus beeinträchtigt sie das Platzangebot so kaum

Unkompliziertes aufladen

Die Fahrbatterie Ihres Outlander PHEV können Sie auf unterschiedliche Arten aufladen: über die beiden Ladeanschlüsse, während der Fahrt mittels Rekuperation der Bremsenergie oder durch den Benzinmotor.

57 km elektr. Reichweite (WLTP City)

bis zu 800 km Gesamtreichweite

2.0 L/100 km* Verbrauch

46 g/km* CO₂-Emissionen

Kategorie A Energieeffizienz

8 Jahre Garantie Batterie

 

* Normwerte anhand des WLTP-Testzyklus

Aufladung an der Steckdose

Das Aufladen geht denkbar einfach, denn es reicht eine normale, separat abgesicherte Haushaltssteckdose. Jeder Outlander PHEV wird serienmässig mit einem 5 m langen Ladekabel ausgeliefert. Der Ladevorgang einer komplett entleerten Fahrbatterie dauert mit dem Original-Ladekabel etwa 5 Stunden (230 V / 8 A).

 

Schnellaufladung

Natürlich können Sie auch öffentliche Ladestationen oder Schnellladesäulen nutzen. Bei der Schnellaufladung über CHAdeMO-­Standard ist der Outlander PHEV in ca. 25 Minuten bis zu 80% aufgeladen.

Ladestation

In Zusammenarbeit mit unseren Partnerunternehmen Energie 360° AG und Green Motion SA bieten wir effiziente Ladestationen für den Privatgebrauch an. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Mitsubishi Partner.

 

Charger Package

Das optionale Charger Package beinhaltet ein Mode 3 ­Lade­kabel sowie eine Kabeltasche und Handschuhe. Mit diesem Ladekabel können Sie Ihren Outlander PHEV auch an öffentlichen Ladestationen mit einem Stecker  Typ 2 aufladen.

Intelligente  Moduswahl
Intelligente Moduswahl

Sie haben stets die Wahl zwischen drei ver­schiedenen Antriebsmodi. Die elektronische ­Antriebssteuerung schaltet – abhängig von den Fahrbedingungen und dem Batterie­ladezustand – automatisch und fliessend in den für Ihre Fahrt optimalen Modus.

Der EV-Modus

Bei ausreichender Ladung der Fahrbatterie wählt das Fahrzeug automatisch den EV-Modus (bis maximal 135 km/h). Der Antrieb erfolgt bevorzugt durch beide Elektromotoren. Die täglichen Strecken, die Pendler zurücklegen, sind im Durchschnitt nicht länger als 50 km. Die rein elektrische Reichweite von bis zu 54 km bei voll geladener Fahrbatterie erfüllt daher die Anforderungen der meisten Pendler. Ist der Ladezustand der Fahrbatterie zu gering oder ruft der Fahrer mehr als 60 kW Leistung ab, schaltet der Wagen – automatisch und ohne den Fahrfluss zu beeinträchtigen – in den Hybrid-Modus.

Der serielle Hybrid-Modus

Der Outlander PHEV wählt den seriellen Hybrid-Modus ­automatisch, wenn kraftvoll beschleunigt wird oder wenn die Leistungsreserven der Batterie nicht mehr ausreichen. Der Benzinmotor treibt einen Generator an, der den Strom zur Versorgung der beiden Elektromotoren in die Fahr­batterie einspeist.

Der parallele Hybrid-Modus

Wird noch mehr Leistung verlangt, so schaltet das Fahrzeug in den ­parallelen Hybrid-Modus. Hier sorgt hauptsächlich der auf die Vorderachse wirkende Benzinmotor für den Vortrieb und wird – je nach Situation – vom hinteren Elektromotor oder von beiden Elektromotoren unterstützt. Der parallele ­Hybrid-Modus ist vor allem für Fahrten mit höheren Geschwindigkeiten und hohem Leistungsbedarf geeignet.

Technik, die verbindet
Technik, die verbindet

Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden: Das hochauflösende 8-Zoll-Farbdisplay zeigt alle Daten zum Energieverbrauch an. Das integrierte Infotainment-System interagiert mit Ihrem Smartphone und ist auch während der Fahrt einfach zu bedienen.

Mitsubishi Remote System

Über eine Smartphone-App können Sie den Ladetimer bedienen oder die Ladestandsanzeige kontrollieren. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die App, die Heizung oder die Klima­anlage zu aktivieren, um die Tempe­ratur des Innenraums vor Fahrtantritt zu regulieren. Auf dem Display Ihres Smart­phones können Sie zudem Informationen zum Fahrzeug­status (offene Fahrzeugtüren etc.) ­einsehen.

Gelebte Nachhaltigkeit

Mitsubishi Motors ist seit den 1970er-Jahren einer der Innovations­führer, wenn es um die Entwicklung von Elektrofahrzeugen geht.

 

Mit der ­Markt­einführung des i-MiEV, dem weltweit ersten serienmässig produzierten Elektrofahrzeug, im Jahr 2008 und dem Outlander PHEV, dem weltweit ersten Plug-in-Hybrid-SUV, im Jahr 2013 ist die Marke sehr erfolgreich im Automobilmarkt ­präsent. Mit einem Gesamtabsatz von über 200’000 Einheiten ist der Outlander PHEV der weltweit meistverkaufte ­Plug-in-Hybrid-SUV.

Mehr SUV und mehr Hybrid. Der Outlander PHEV.

Der Outlander PHEV verbindet alle Vorteile eines SUV mit der Effizienz eines Elektrofahrzeugs. Er besticht mit seiner ­Vielseitigkeit, dem ausser­gewöhnlich guten Handling und ­herausragenden Fahreigenschaften bei allen Bedingungen. Der ­Outlander PHEV bietet allen Insassen sehr viel Platz und verfügt über eine Vielzahl von Assistenzsystemen. Die kraftvolle Kombination aus Benzinmotor und zwei Elektro­motoren verhilft dem Fahrzeug nicht nur zu einer dynamischen Beschleunigung, sondern auch zu einem in diesem Segment aussergewöhnlich geringen Verbrauch. Es erstaunt deshalb nicht, dass der Outlander PHEV in der Energieeffizienz-­Klasse A eingestuft ist.

Mit dem Outlander PHEV fahren Sie bis zu 57 km elektr. Reichweite (WLTP City). Somit können Pendlerstrecken ohne CO₂-Emissionen zurückgelegt werden. ­Die Gesamtreichweite beträgt bis zu 800 km. Dies bedeutet, dass der ­Outlander PHEV nicht nur alltags-, sondern auch urlaubstauglich ist.

Beraten Lassen und Probefahren

Vereinbaren Sie eine Probefahrt für den Outlander PHEV beim Händler in Ihrer Nähe.

 

PHEV Konfigurieren

Händler finden

Probefahrt online vereinbaren

Händlerangebote

Die Nr. 1 der Schweiz


© MM Automobile Schweiz AG 2020. All rights reserved. | Händler finden | Impressum